TOSKANA 2003

Pisa - Am Arno


Sonntag 26.10.03, 11:30 Uhr

Jetzt brauchen wir erst einmal ein gutes Frühstück, nachdem wir quer durch die Stadt bis zum Arno gelaufen sind. Wir gehen ins erste Café, das sich anbietet, und wie es so kommt...: Nachdem wir unseren ersten Hunger und Durst gestillt haben, stellen wir bewundernd fest, daß wir uns im "Caffè dell'Ussero" befinden, einem der ältesten Cafes der Stadt (seit 1794). Es befindet sich im einzigen noch erhaltenen Pisaner Backsteinpalast des frühen 15. Jahrhunderts, dem ausnehmend hübschen "Palazzo Agostini".

 

Wir bewundern das Panorama, das sich uns am Arno bietet.

Auf dem Ufer gegenüber steht der gotische "Palazzo Gambacorti" mit den zurückversetzten "Logge dei Banchi" der Tuch- und Seidenhändlergilde.

Wir planen als nächstes zum Bahnhof zu gehen, um uns die Tickets für die Fahrt in die Toskana bei San Gimignano zu kaufen.

Dafür müssen wir in Empoli umsteigen, mit dem Zug bis Poggibonsi fahren und dann den Bus nehmen.

 

 

Die Möwen am Arno freuen sich über ein paar Brotkrumen und lassen sich als Gegenleistung auch gerne fotografieren... ;-)