Vietnam

Reise-Etappenziel:
Hanoi

 

Text von "Nik"Klaus Polak:

In Hanoi fühle ich mich sofort sauwohl. Ich war noch keine 4 Stunden in der Stadt, saß so am Hoan Kiem See und wusste schon, das ich bald wieder kommen würde, um viel länger zu bleiben - so es denn klappt. So eine grüne, saubere, freundliche und lebhafte (nicht zu verwechseln mit stressig, chaotisch, nervend) Stadt habe ich in Asien noch nie gesehen und dabei ist es die asiatischste von allen. Die Menschen sind sehr freundlich und rücksichtsvoll.

Die Stadt mausert sich. Inzwischen sind viele internationale Institutionen dort angesiedelt, wie die u.a. die Gesundheitsorganisation der UNO, Ärzte ohne Grenzen (MGO = medicine non gouvernement org.) usw.. Über 80 deutsche Firmen haben inzwischen hier ihren Sitz und liefern nach Deutschland nicht nur Garnelen und Mao-Bibeln, sondern auch Türen, Kleidung, Plastikartikel u.v.m..

Gemessen an meinen bisherigen Erfahrungen in Asien möchte ich darauf hinweisen, dass ich erstaunt bin, über die geringe Anzahl von Bettlern und die doch durchaus starke Zurückhaltung der Straßenverkäufer.

Du schöne und doch arme Stadt! Genieße deine Tage, denn sie sind gezählt. Schaut man sich die Entwicklung in anderen Metropolen deiner Art in dieser Region an, so wirst du in wenigen Jahren das Gesicht von Saigon oder Medan und hoffentlich nicht Richtung Singapur annehmen. Und leider, leider wird niemand etwas dagegen unternehmen können! Die einzige Chance ist - und dies könnte die letzte Großtat der kommunistisch-sozialistischen Partei sein - die Stadt einzuzäunen und per Dekret so belassen, wie sie ist. Aber das hätte nicht einmal Onkel Ho geschafft und gewollt - Ha-neu.

Links zu Hanoi
  Vietnam Tourism - Offizielle Seite über Hanoi
  Hitchhiking Vietnam - Hanoi - A city lost in time. Witzig!
  Reisebericht von "Nik" Klaus Polak